Kostenloser Beratungstermin: 09421 86166-43

Think Control in Straubing

Brandmeldeanlagen

Think Control – Ihr Partner für Sicherheitstechnik aus Straubing

Brandmeldeanlagen retten Menschenleben!

Brandmeldeanlagen, welche auch als Hausalarmanlagen (HAA) bezeichnet werden, dienen in erster Linie dem Personenschutz innerhalb von baulichen Anlagen zur Warnung vor Gefahr durch Rauch und/oder Hitze. HAA-Anlagen kommen primär dort zum Einsatz, wo keine Brandmeldeanlage (BMA) im Sinne der dafür gültigen Normen (DIN VDE 0833-2 und DIN 14675) gefordert ist, jedoch baurechtliche Forderungen zur Alarmierung der anwesenden Personen bestehen. Bei HAA-Anlagen findet im Unterschied zur einer BMA keine Rufweiterleitung zur Feuerwehr statt. Eine Weiterleitung an externe Personen oder eine Notruf- und Serviceleitstelle (NSL) ist nach Erfordernis möglich. Unsere Hausalarmanlagen vom Typ B finden sowohl in Neubauten als auch in Bestandsbauten Anwendung. Die örtliche Alarmierung erfolgt durch automatische Melder und/oder durch die manuelle Auslösung von Druckknopfmeldern. Diese manuellen Handfeuermelder sind bei HAA-Anlagen in der Regel in blauer Farbe ausgeführt.

Unsere Brandmeldezentralen sind in Hybridtechnik ausgeführt und ermöglichen den Einsatz sowohl von drahtgebundenen als auch funkvernetzten Brand-/Rauchmeldern. Dadurch ist sowohl der Einsatz bei Neubauten möglich als auch die Nachrüstung in Bestandsbauten. Die Vernetzung aller Melder ermöglicht eine unmittelbare Alamierung aller Bewohner und anwesenden Personen und warnt diese zeitgleich vor der entstehenden Gefahr. Durch diese unmittelbare Alarmierung erhalten alle anwesenden Personen wertvolle Zeit für ihre rechtzeitige Evakuierung.

Hausalarmanlagen (HAA) dienen auch der Alarmierung von Personen innerhalb von baulichen Anlagen zur Warnung vor anderen Gefahren, wie, zum Beispiel, einem Amoklauf. Hier kommen typischerweise Melder mit mechanischer Auslösung zum Einsatz. Die mechanischen Druckknopfmelder sind in gelber Farbe ausgeführt und verfügen über die Beschriftung "Amoklauf".

Unsere Systeme eignen sich zur Absicherung von:

Industriegebäuden
Handwerksbetrieben
Schulen
Kindertagesstätten
Heimen
bes. gem. Wohnformen für Senioren und Behinderte
Beherbergungsstätten (bis 60 Betten)
Verkaufsstätten
öffentliche Einrichtungen
Häuser und Wohnungen

Mit unsere Systemen können wir bis zu 230 verdrahtete Melderlinien und bis zu 15 Brandabschnitte realisieren. Im funkvernetzten Bereich generieren wir bis zu 120 Melderlinien bei ebenfalls bis zu 15 Brandabschnitten. Unsere Melder sind entsprechend den Europanormen EN 14604, EN 54-7 und EN 54-5 Klasse A1 zertifiziert. Alle unsere Melder und die Brandmeldezentralen sind notstromversorgt und arbeiten völlig autark. Bei Stromausfall wird eine uneingeschränkte Alarmierung bis zu mehreren Tagen gewährleistet.

Feuer zählt zu den am meisten gefürchteten Gefahren in privaten Haushalten, Gewerbebetrieben und der Industrie. Jährlich entstehen allein in Deutschland mehrere Milliarden Euro an Sachschaden bei Privatobjekten und über 600 Menschen kommen pro Jahr durch Wohnungsbrände um. Mit einer Brandmeldeanlage kann diese Gefahr wirkungsvoll gebannt werden, denn diese warnt frühzeitig vor der Brandgefahr.

Wir projektieren, montieren und warten unsere Brandmeldeanlagen entsprechend den gennanten Objektanforderungen. Kontaktieren Sie uns gerne jederzeit. Wir freuen uns, Ihr Projekt fachgerecht zu projektieren und auszuführen.

Think Control - Ihr Partner für vernetzte Brandmeldeanlagen.

Think Control ist Ihr professioneller Partner in Sachen Sicherheit. Wir bieten Ihnen kompetente Beratung, fachgerechte Planung und Ausführung, sowie eine termingerechte Wartung.

Bei Fragen sind wir jederzeit für Sie erreichbar.
Telefon: 09421 86166-43*

*Mit Rufweiterleitung auf Mobiltelefon.

Navigation